Die Leistungen des Pflegedienst am Treptower Park umfasst das typische Spektrum eines ambulanten Pflegedienstes. Im Einzelnen setzt sich dies aus folgenden pflegerischen Bereichen zusammen mit den entsprechenden versorgenden Tätigkeiten:

Ambulante Pflege

Krankenpflege

  • Injektionen, Verbände und Wundversorgung
  • Wundversorgung
  • Medikamenteneinnahme, Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • alle übrigen Behandlungen, die nicht selber durchführt werden können

Grundpflege

  • Körperpflege (z.B. Waschen, Baden und Duschen, An- und Auskleiden)
  • Hilfe bei Inkontinenz

Hauspflege

  • Versorgung des Haushalts (z.B. Reinigung der Wohnung, Einkauf, Wäschepflege)
  • Zubereitung der Mahlzeiten und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

 

Verhinderungspflege

Die bislang sichergestellte Betreuung durch eine vertraute Person kann immer mal ausfallen. Verhinderungsgründe sind z.B.: ein Arztbesuch, ein geplanter Urlaub oder ein Krankheitsfall. Der Pflegedienst kann in diesen Fällen einspringen und die gewohnte Betreuung durchführen – vorausgesetzt, dass die regelmäßig betreuende Person bei der Krankenkasse angemeldet wurde.

Entlastungsleistungen & Alltagsbetreuung

Begleit- und Botendienste

  • Begleitung zum Arzt, Frisör oder zur Fußpflege
  • Begleitung und Unterstützung bei Einkäufen
  • Begleitung beim Friedhofsbesuch oder ins Café
  • Unterstützung zur Erledigung persönlicher Angelegenheiten bei Post, Bank, Apotheke, Behörde etc.

Haushaltsnahe Dienstleistungen

  • Hilfe im Haushalt: Aufräumen von Kleiderschrank und Kühlschrank
  • Sortieren persönlicher Unterlagen
  • Hilfestellung bei der Gestaltung von Fest- und Feiertagen
  • handwerkliche Unterstützung wie das Auswechseln von Glühbirnen
  • Blumen- und Pflanzenpflege, auch auf Balkon und Terrasse

Beschäftigung, Hobby und Kommunikation

  • gemeinsame Spaziergänge
  • gemeinsame Gesellschafts- oder Rätselspiele
  • gemeinsam kochen und backen
  • gemeinsam lesen, malen, basteln oder Handarbeiten
  • Unterstützung zum Gebrauch von Fernseher, Handy, Tablet oder Computer
  • gemeinsame Gespräche
  • Unterstützung bei der Korrespondenz mit Behörden etc.

Sonstige Angebote

  • Betreuung bei kurzfristiger Abwesenheit der gewohnten Pflegeperson
  • Unterstützung während eigener Abwesenheit, z.B. durch Krankenhausaufenthalt (Briefkasten leeren und Pflanzenpflege, Wechselwäsche ins Krankenhaus bringen)

Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz

Neben der ambulanten Pflege zuhause betreuen wir auch Wohngemeinschaften für Pflegebedürftige, die an Demenz erkrankt sind.
 Ausführliche Informationen finden Sie hier.