Für pflegebedürftige Menschen mit einer Demenzerkrankung ist die ambulant betreute Wohngemeinschaft eine sehr gute Alternative zur Heimunterbringung, wenn die Pflege und Versorgung in der bisherigen Umgebung nicht mehr sichergestellt ist. Die Wohngemeinschaft ermöglicht es den Bewohnern, ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen, und gibt ihnen dabei das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit in einer familienähnlichen Umgebung. Die Gestaltung der Wohnung mit persönlichen Gegenständen schafft einen vertrauten Rahmen, in dem sich jeder Bewohner zu Hause fühlt. Die gemeinsame Alltagsgestaltung und die Beteiligung an allen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten fördern den Erhalt von Ressourcen und Fähigkeiten und beugen damit dem Rückzug in Apathie und Depression vor. Auch bei zunehmender Pflegebedürftigkeit ist es möglich, in der Wohnung zu bleiben.

Professionelle Betreuung und Pflege

Der Pflegedienst am Treptower Park bietet eine „Rund um die Uhr – Betreuung“ mit einem festen Team speziell geschulter Pflegekräfte, die sich mit besonderer Fürsorge den individuellen Bedürfnissen der Bewohner widmen. Auch über Nacht ist immer eine Pflegekraft in der Wohnung anwesend. Das Leben in der Wohngemeinschaft wird strukturiert durch die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner sowie durch den Ablauf eines normalen Alltagslebens in einer gemeinsamen Wohnung. Das gemeinsame Kochen und Essen ist hierbei von besonderer Bedeutung: Es aktiviert die Bewohner und stiftet außerdem Geselligkeit. Je nach Interesse und Bedürfnis der Bewohner werden verschiedene Unterhaltungs- und Freizeitangebote (Musik, Sport, Vorlesen, Gesellschaftsspiele etc.) in den Alltag eingebunden. Daneben geben Geburtstage, Feste und Ausflüge auch den Angehörigen Gelegenheit, sich regelmäßig aktiv am Leben in der Wohngemeinschaft zu beteiligen.

Einstieg in die WG

Um das Angebot dieser speziellen Wohngemeinschaft nutzen zu können, müssen zwei Dinge vertraglich geregelt werden: 1. die Anmietung der Wohnräume und 2. die pflegerische Versorgung der Bewohner.

  1. Wohnungsvermietung

Die Wohnungen der von uns pflegerisch betreuten Wohngemeinschaften werden von der FAW gGmbH verwaltet. Die FAW gGmbH kümmert sich um alle Belange der jeweiligen Wohnung und ist somit auch die Vermieterin, mit der jeder Bewohner einen Unter-Mietvertrag für ein eigenes Zimmer sowie die Nutzung der Gemeinschaftsräume abschließt.

FAW gGmbH, Bülowstraße 71/72, 10783 Berlin

  1. Pflegevertrag

Um die pflegerische Versorgung sicherzustellen, schließt jeder Bewohner mit dem Pflegedienst am Treptower Park einen Pflegevertrag ab. Die Abrechnung der Pflegekosten erfolgt direkt mit der Pflegekasse, dem Sozialamt oder Privat. Es besteht grundsätzlich allerdings Wahlfreiheit bezüglich des Pflegeanbieters.